- Anzeige -

B-Junioren der HSG Exten-Rinteln erobern die Tabellenspitze

Foto: Die B-Junioren der HSG Exten-Rinteln sind neuer Tabellenführer in der Regionsoberliga. +++ Mit Bildergalerie und Video +++

Jugendhandball. Durch einen ungefährdeten 33:25 (17:9)-Erfolg gegen die HSG Deister Süntel haben die B-Junioren der HSG Exten-Rinteln drei Spieltage vor Saisonende die Tabellenführung in der Regionsoberliga erobert. Am letzten Spieltag kommt es dann zum Endspiel um die Staffelmeisterschaft. Dann tritt das Team des Trainerduos Frank Petri und Michael Edling bei der JSG Weserbergland II an.


Bildergalerie (30 Bilder):


Gegen die HSG Deister Süntel tat sich der Spitzenreiter in den ersten Minuten ein wenig schwer. Bis zum 4:4 (9.) hielten die Gäste gut mit, dann kam der HSG-Express ins Rollen. Die Deckung packte richtig zu, die Offensive bewegte sich gut. Exten-Rinteln zog 10:4 (15.) davon und ging mit einer komfortablen 17:9-Führung in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel bekamen die Bankspieler viel Einsatzzeit. Der HSG-Nachwuchs hielt seinen Vorsprung. Rilind Kelmendi markierte das 30:22 (46.), am Ende stand ein souveräner 33:25-Erfolg für die HSG Exten-Rinteln auf der Anzeigetafel. „Das war eine gelungene Vorstellung mit einer super Abwehr. Obwohl wir einiges verschrotet haben, war der Sieg absolut ungefährdet“, freute sich HSG-Coach Frank Petri.

In dieser Saison gibt es kein Final-Four. Das bedeutet, dass nur die beiden Staffelmeister den Titel in der B-Junioren Regionsoberliga ausspielen. „Wenn wir die restlichen drei Spiele gewinnen, sind wir Staffelmeister. Und das ist auch unser Ziel“, erklärt Petri.

Das nächste Spiel bestreiten die HSG-B-Junioren am Sonntag, 23. Februar, um 15:30 Uhr beim Tabellenvierten TV Hannover-Badenstedt.

Für die HSG spielten Lukas Reese, Elias Plaßmann, Louis Bücher 10, Paul Rinke 4, Rilind Kelmendi 9, Philipp-Leon Petri 5, Marius Schomberg, Tillmann Hachmeister, Gianluca Wilmsmeier, Jon-Lasse Niemeier, Lucas Scholle 4, Thies Jasper de Koekkoek 1.