Kirstein und Winter Kreismeister im Doppel

Kirstein und Winter Kreismeister im Doppel

Foto: Die Kreismeister im Doppel der D-Klasse: Andreas Winter (links) und Dominic Kirstein.

Badminton. Bei den gemeinsam ausgetragenen Kreismeisterschaften der Spielkreise Schaumburg und Hameln-Pyrmont in der Dr.-Faust-Halle in Bückeburg holte sich Dominic Kirstein von der VT Rinteln im Mixed die Vize-Meisterschaft und wurde im Einzel Dritter. An der Seite seines Vereinskameraden Andreas Winter blieb Kirstein ohne Niederlage und gewann den Titel.

Die Titelkämpfe waren von den Ausrichtern TSV Bad Eilsen und VfL Bückeburg hervorragend organisiert. Gespielt wurde in drei Klassen. In der Klasse C traten Spieler aus der Bezirksliga und höher gegeneinander an, in der Klasse D kämpften Spieler aus der Bezirksklasse und Kreisliga um den Titel und in der Klasse E trafen Spieler aus den Kreisklassen aufeinander.

Dominic Kirstein spielte an der Seite von Sandra Pfaffe (TuS Germania Hohnhorst) im Mixed der D-Klasse um den Titel. Das Duo setzte sich in der Vorrunde mit zwei Siegen durch und schaffte den Sprung ins Halbfinale. Dort trafen Pfaffe und Kirstein auf Stefanie Soika (TSV Bad Eilsen) und Tobias Jaschke (VfL Bückeburg) und zogen mit einem Sieg ins Finale ein. Im Endspiel unterlagen die Beiden Rebekka Schmolke (SV Lauenau) und Thorsten Kiefer (TB Hilligsfeld) und wurden Vize-Kreismeister.

In der Einzelkonkurrenz der D-Klasse kämpfte sich Kirstein bis ins Halbfinale vor. Dort war für den Rintelner Endstation. Am Ende holte er sich die Bronzemedaille.

In der Doppelkonkurrenz der D-Klasse bildeten Kirstein und Andreas Winter ein starkes Doppel. Nach dem Einzug ins Halbfinale schafften die beiden Rintelner auch den Sprung ins Finale. Dort kam es zum Duell zwischen Vater und Sohn. Kirsteins Vater, Walter Beißner (TSV Bad Eilsen), und Tobias Jaschke erwiesen sich als starke Gegner. Am Ende siegten Kirstein und Winter und holten sich die Kreismeisterschaft.